Praxis für Physiotherapie
Praxisgemeinschaft am Untertor behandlung
©zenart 15, update 06.09.19
In einer ersten Sitzung wird zunächst in einem Gespräch die Krankheitsgeschichte und deren Verlauf aufgenommen. Ein körperlicher Befund ergänzt die Anamnese.

Teilfunktionen (z.B. von Muskeln, Sehnen, Knochen, Nerven etc.) werden analysiert, um die Ursache eines Ungleichgewichts, welches sich durch Schmerz, Steifigkeit oder Ver­spannungen ausdrückt zu ergründen.

Körperliche Beeinträchtigungen sollen gelindert oder behoben bzw. körpereigene Selbstheilungskräfte aktiviert und gefördert werden, um eine optimale individuelle Bewegungs- und Schmerzfreiheit und Selbständigkeit zu ermöglichen. Therapieziele werden gemeinsam mit dem Patienten festgelegt.