Praxisgemeinschaft am Untertor
Änderungen in der Praxis am Untertor aufgrund der Corona-Pandemie
Nach dem Beschluss des Bundesrates gilt für die ganze Schweiz eine "ausserordentliche Lage".

Unsere Praxisgemeinschaft bleibt geöffnet
Es gibt dazu eine gesetzliche Grundlage (COVID-19-Verordnung 2):
"Gesundheitseinrichtungen wie Spitäler, Kliniken und Arztpraxen sowie Praxen und Einrichtungen von Gesundheitsfachpersonen nach Bundesrecht und kantonalem Recht" können offen bleiben. Auch wenn der empfohlene Abstand nicht immer eingehalten werden kann sind Gesundheitsfachpersonen ein wichtiger Bestandteil des Gesundheits­wesens. Ohne sie würden Arztpraxen und Spitäler zusätzlich belastet.

Risikopatienten (sofern nicht zwingend notwendig) oder Patienten mit Corona-Symptomen werden nicht behandelt.

Für die Physiotherapie und die Osteopathie gilt folgendes:

Notfallkonsultationen und nicht unterbrechbare laufende Behandlungen können weitergeführt werden.


Das Praxisteam nimmt die Situation mit der Corona-Pandemie sehr ernst.

Mit folgenden Massnahmen stellen wir die Sicherheit unserer PatientInnen und Patienten, sowie dem Praxisteam sicher:

- Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion steht im Eingangsbereich bereit
- Regelmässige Desinfektion im Wartebereich, Therapiebereich, und WC, sowie Türgriffe und Lichtschalter
- Liege und Therapiematerialien werden nach jedem Gebrauch desinfiziert
- Auf Zeitschriften und Bücher verzichten wir momentan aus hygienischen Gründen
- Im Wartezimmer kann genügend Abstand eingehalten werden.

Auf diese Weise können wir Sie und uns während der Therapie vor einer Ansteckung schützen. Bei Fragen und Unsicherheiten zögern Sie nicht, uns anzusprechen.

Wir freuen uns, Sie weiter bei uns behandeln zu dürfen.

Das Praxisteam
Osteopathie Physiotherapie